Sie sind hier: Home » Wurfplanung

Bitte unbedingt alles lesen

Die Natur hat ihre ganz eigenen Gesetze.

Wir reden hier jetzt mal nicht vom Klima und Fr. Thunberg sondern von den Gesetzen der Natur in einem intakten Hunderudel. Ganz genau reden wir von den Gesetzen der Fortpflanzung in einem Rudel.

Man stelle sich vor – die Rudelchefin, unsere Dana, hat gerade einen Wurf Babys großgezogen und – macht jetzt Pause. Ergo ist jetzt eine andere Hündin, unsere Emely, kurz vor der Läufigkeit, dran und zieht ihren ersten eigenen Wurf groß.

Mitnichten

Dana hat gespürt das Emely kurz davor ist. Sie hat ihre zyklische Pause um schlapppe 2 Monate verkürzt und ist jetzt noch vor Emely läufig geworden. Getreu dem Motto „solange ich Chefin bin sorge ich für den Nachwuchs“ zeigt sie so unserem Rüden das Emely noch nicht darf, soll oder nicht soweit ist.

Nach eingehender ärztlicher Untersuchung stellen wir fest :

Dana ist kerngesund, topfit und läufig.

Auch das große Blutbild ergab keine Abweichungen vom Standard.

Die unbedingte Empfehlung unseres Tierarztes: Dana sollte lieber jetzt als nächstes Jahr belegt werden. Ihre biologische Uhr tickt und wer weiß was das nächste Jahr an Überraschungen bereit hält.

Somit ist unsere ganze Wurfplanung über den Haufen geworfen und musste neu durchdacht werden.

Wir haben uns dafür entschieden Danas Abschlusswurf vorzuziehen und geben daher bekannt:

Der H-Wurf

wird aus der Verpaarung von

Dana von der Harkesheyde & Indiana vom ostdeutschen Eck,

so es denn klappt,

Anfang November das Licht der Welt erblicken


 
Besucherzaehler