Sie sind hier: Home » Wissenswertes » Vorwort

Vorwort

Viele Hundebesitzer scheinen Angst vor dem Ergebnis zu haben. Wie sonst wäre es zu erklären, dass sie es einfach nicht fertig bringen, ihren Hund auf Hüftgelenksdysplasie (HD) und Ellenbogendysplasie (ED) röntgen zu lassen, obwohl sie es dem Züchter versprochen und/oder vielleicht sogar im Kaufvertrag unterschrieben haben?

Denken Sie bitte immer daran: Sie tun es auch oder besonders für ihren Züchter. Ihr Züchter braucht diese Ergebnisse, um ihm Aufschluß zu geben, ob diese Verpaarung erfolgreich und richtig war. Nur die HD- ED - Auswertung des ganzen Wurfes hat eine sichere Aussagekraft um bei zukünftigen Verpaarungen bestmögliche Ergebnisse zu bekommen!

Eine gewissenhafte Zucht ist aus unserer Sicht nicht dazu gedacht bestimmte Rasseeigenschaften, wie Triebigkeit beim Sport, hervorzuheben oder zu verstärken sondern die ursprüngliche Gesundheit und die ursprünglichen Eigenschaften der Rassen zu erhalten.

Ein gewissenhafter Züchter verzweifelt fast daran, wenn er es nicht schafft, alle seine Hunde zum Röntgen zu bringen. Die Käufer machen ihre Aufwartung mit den tollsten Ausreden (keine Zeit, es verändert das Wesen, Angst das er nicht mehr aufwacht usw.) bis Desinteresse, obwohl sie es zur Welpenabgabe versprochen/unterschrieben haben.

Deshalb haben wir unsere Abgabeverträge mit entsprechenden Klauseln versehen.


Und noch was..

 

..ein gewissenhafter Züchter bekommt richtig Bauchschmerzen wenn er zusehen muss wie seinem Welpen keine oder die falsche ärztliche Versorgung zukommt.

Insbesondere bei viralen oder bakteriellen Erkrankungen wird oft zu lange gewartet den Hund bei einem Tierarzt vorzustellen.

Aber auch Grundimmunisierungen und Folgeimpfungen, die erst später beim neuen Besitzer gemacht werden müssten und sollten, werden vergessen, verpasst oder einfach nicht gemacht.

Wie beim Menschen gibt es viele Erkrankungen die man durch rechtzeitige Behandlung sehr schnell vergessen kann. Im Umkehrschluss heisst das aber auch, das es bei Nichtbehandlung, sehr lange dauern kann und Folgeschäden nicht mehr ausgeschlossen werden können.


Als gewissenhafte Züchter können wir, und tun es mit hohem finanziellen Aufwand auch, nur den bestmöglichen Start geben. Am neuen Besitzer liegt es dann dem Hund ein gesundes und langes Leben zu sichern.

 


 
Besucherzaehler